Für wen?

Kinder im Vorschulalter (3-6 Jahre) mit erhöhtem Förderbedarf in folgenden Bereichen:
  • Sprache (spricht sehr wenig, spricht Laute und Sätze nicht altersgemäß, kann sich nicht ausdrücken, versteht Sprache nicht richtig)
  • Fein- und Grobmotorik (hantiert ungeschickt, bewegt sich unsicher)
  • Wahrnehmung (sieht, hört oder tastet ungenau, achtet nicht auf Einzelheiten)
  • Merkfähigkeit (kann sich Wörter, z.B. Farben, und kurze Verse nicht einprägen)
  • Spiel- und Sozialverhalten (kann nicht mit anderen Kindern spielen, gerät oft in Streit, zieht sich zurück, traut sich nichts zu)
  • Arbeitsverhalten (kann Arbeitsaufträge nicht erfüllen, kann sich nicht alleine beschäftigen)
  • Aufmerksamkeit und Konzentration (kann nur kurz still sitzen, lässt sich leicht ablenken)