Aufnahme

Aufnahme in die Tagesstätte:
Für die Aufnahme eines Kindes in die Tagesstätte ist die Leitung der Tagesstätte zuständig.
Lebenshilfe-Schule
Privates Förderzentrum
Förderschwerpunkt geistige Entwicklung
Marienhöhe 3a
94405 Landau
Telefon: 09951/9835-70

Aufnahmeverfahren: 

  • Die Erziehungsberechtigten beantragen die Aufnahme in die Tagesstätte.
  • Die Schule begründet die Notwendigkeit und erstellt ein Gutachten.
  • Gutachten und Stellungnahmen von Ärzten oder anderer Institutionen werden eingeholt.

Geht die Initiative auf die Frühförderung, das Jugendamt, den Sozialdienst oder den Mobilen Sonderpädagogischen Dienst zurück, z. B. bei Kindern, die nicht die Lebenshilfe-Schule besuchen, ist das Verfahren analog.